top of page

August-Horch-Museum, Zwickau

Heute weitgehend in Vergessenheit geraten: Die Stadt Zwickau am Rande des Erzgebirges ist eine der 'Wiegen des deutschen Automobilbaus'. Hier gründete August Horch 1904 sein Unternehmen und baute Luxus-Autos, die in direkter Konkurrenz zu Mercedes-Benz standen. DKW, Wanderer und Adler waren weitere Marken des renommierten Unternehmens. 1910 wurde daraus das Unternehmen 'Audi' ( „audi“ ist die Übersetzung des Imperativs „horch!“ ins Lateinische) und, nach dessen Enteignung 1949 durch die Kommunisten in der neu gegründeten DDR, das 'volkseigene' Unternehmen 'VEB Sachsenring' - weltberühmt geworden als Hersteller des 'Trabi'.


Nach der Wende 1991 investierte AUDI viel Geld in einen Neubau des Horch-Museums. Dort finden sich heute seltene Exponate der grandiosen Firmengeschichte des Unternehmens.


Mich persönlich verbindet mit dem Unternehmen Sachsenring einiges: 1991 kam ich als Sanierungsberater in das Unternehmen. Ich erlebte wie der letzte Trabi vom Band lief und war bis 1993 an zahlreichen Ausgründungen aus dem Unternehmen beteiligt.


Meine Fotos stammen aus dem September 2023.



Comments


bottom of page